Uncategorized

PDF Die Antwort: Entdecken Sie die Zeichen Ihrer höheren Führung! (German Edition)

Free download. Book file PDF easily for everyone and every device. You can download and read online Die Antwort: Entdecken Sie die Zeichen Ihrer höheren Führung! (German Edition) file PDF Book only if you are registered here. And also you can download or read online all Book PDF file that related with Die Antwort: Entdecken Sie die Zeichen Ihrer höheren Führung! (German Edition) book. Happy reading Die Antwort: Entdecken Sie die Zeichen Ihrer höheren Führung! (German Edition) Bookeveryone. Download file Free Book PDF Die Antwort: Entdecken Sie die Zeichen Ihrer höheren Führung! (German Edition) at Complete PDF Library. This Book have some digital formats such us :paperbook, ebook, kindle, epub, fb2 and another formats. Here is The CompletePDF Book Library. It's free to register here to get Book file PDF Die Antwort: Entdecken Sie die Zeichen Ihrer höheren Führung! (German Edition) Pocket Guide.

She has a long neck. His skin is alwavs verv red. Hem [herts] n, -ens, -en heart n Mein Hew schlagt manchmal un- Sometimes my heartbeat is irre- regelmaflig. Knie [kni:] n, -s, - knee n Ich habe den ganzen Tag auf den I spent all day on my knees wor- Knien am Boden gearbeitet. Did he have a hat on his head? Mund [munt] m, -es, Munder mouth n Bitte hake den Mund und sei still! Please shut your mouth and keep auiet! Hast du Your nose is red. Do you have a Schnupfen? He has a crooked back.

Zahn [tsa:n] rn, - e s, Zahne tooth n Meine Zahne sind alle gesund. All my teeth are healthy. She eingeschlafen. Faust [faust] -,Fauste fist n Sie schlug mit der Faust auf den She banged on the table with her Tisch. She has a pointed chin. The bone is broken. The right eyelid is sore. Du hast Get out of the water! Your lips are schon ganz blaue Lippen. Deine Stop smoking! Your lungs must Lunge ist bestimmt schon ganz be all black by now. He has strong muscles. The child sat on her shoulders.

SchweiO [Jvais] m, -es, kein PI. Her face was dripping with sweat. Stirn [jtirn] f -,-en forehead n Das Kind hat kein Fieber. His forehead is cool. Tischbein gestoOen. Why are you so thin anyway? I am taller than my husband. The dress looks pretty. I have very small feet. He is tall and slender. She has beautiful eyes. He was frightened and turned Dale. When I was a child I was blond. Zieh lieber eine Jeans an! Put ieans on instead. She has a great figure. Your new hair style looks good. He has an ualv face. Nein, seine Haare sind ganz No, his hair is straight. She is a delicate child.

Sie hat eine zarte Haut. She has soft skin. Yes, three kilos. Acar is coming from the Pass auf! Von links kommt ein left. Denken Sie an den Termin urn You will think of the appointment Was denkst du uber den Vor- What do you think of the sugges- schlag? Er hat vie1 He is a good physician. He has a Erfahrung. Kannst du dich an ihn erinnern? Do you remember him? Ich habe ein schlechtes Ge- I have a poor memory. Gedanke [ga'dagka] rn, -ns, -n thought, idea n Dieser Gedanke gefallt mir. I like this idea. Geist [gaist] rn, -es, kein PI.

I have no interest in sports. Art does not interest him. Er ist an Kunst nicht interessiert. He is not interested in art. Ich habe ihn fur Kunst nicht inte- I have not been able to interest ressieren konnen. Er interessiert sich nicht fur alte He is not interested in old pic- Bilder. I know the street well. Ich kenne ihn nicht gut. I do not know him well. Kenntnis ['kentnis] f -, -se knowledge n Er hat sehr gute Kenntnisse in His knowledge of mathematics Mathematik und Physik.

Der Mensch 9 11zyxwvutsrqponmlkjihgfed 1 1 The Human Being klug [klu: k] Adj, kluger, am klugs- smart clever, intelligent, wise, ten sensible Wir haben alle vie1 getrunken. Es We all had a lot to drink. It would ist kluger, ein Taxi zu nehmen. K can, could, be able vm know v Er kann kein Franzosisch. Das kann er auch nicht erklaren, He cannot explain that either; bitte frage jemand anderen.

Sie kann sich keine Zahlen She cannot retain numbers. That violates common sense. Sie ist She is good to talk to. She is a sehr vernunftig. Hast du den Verstand verloren? Have vou lost vour mind? Ich verstehe nicht, warum sie das 1 don't understand why she does macht. Verstehst du diesen Satz? Do you understand this sen- tence? Er versteht etwas vom Kochen. He knows something about cooking. Wir verstehen uns gut. I don't understand this question. Jetzt kann ich begreifen, warurn Now I can understand why he er keine Lust hatte.

Don't tell such stupid jokes. Einfall ['ainfal] rn, -s, Einfalle notion, idea n Nachts schwimmen gehen -was Going swimming at night? What a fur ein verruckter Einfall. She made up the story. Diese technische Losung habe I invented this technical solution ich selbst erfunden. She works vew skillfullv. She is very articulate. Phantasie [fanta'zi:] t -, kein PI. Please behave yourself! Charakter [ka'raktaq m, -s, -e character, personality n Sei vorsichtig, er hat einen Be careful; he has poor chziracter.

Er ist ein fleil3iger Arbeiter. He is a hard-working emplloyee. Bitte ha- Mr. Kurz is coming right away. Please be patient. She is a fair teacher. She is nice and friendly. Our neighbor is very curious. Do Hast du Probleme? That was a fair game. Her bekommen. He is somebody with a good sense of humor. She is really gesagt. Sie hat wirklich Mut. Dei- Why do you want to know about ne Neugier ist wirklich schlimm. Your curiosity is really a pro- blem. She raumt. Sie ist sehr ordentlich. He is very shy. He trollieren. Er ist absolut selb- is absolutely independent. He is very proud of his success.

Your praise embarrasses me. I feel no pain in my leg. Ich fuhle mich ausgezeichnet. I feel excellent. Do vou like to aet UD earlv? He had a happy childhood. Der Hund ist lieb, er beil3t nicht. Liebe Frau Kurz, Anrede in Dear Ms. They married for love. I love you! Lust [lust] f -, kein PI. I want some ice cream. Ich I hope nothing happened. I have a habe so ein komisches Gefuhl. Wol- This movie is too sad. He is in love with Susi.

She petted her cat tenderly. Are vou afraid of the test? Sie ist sehr angst- alone at night. She is very fearful. Das ist The last bus is gone. That is really wirklich araerlich. Ich furchte mich vor dem Hund. I am afraid of the dog. Der Hund wird von allen ge- The dog is feared by everyone. I was rufen? Ich habe mir Sorgen ge- worried.

Sorg dich nicht um mich! Ich habe ihm unangenehme Fra- I asked him unpleasant ques- gen gestellt. She turned red with anger. Deshalb darf er sich nicht him. Der Mensch 21 11zyxwvutsrqponmlkjihgfed1 1 The Human Being Aufregung ['aufre:gug] -,-en excitement n Sie hatte vor Aufregung verges- She was so nervous she forgot sen, was sie sagen wollte. His gemeldet. Seine Eltern sind des- parents are therefore very halb sehr besorat. Beunruhigt You are so nervous. Is something dich etwas? Warum beunruhigst bothering you Why are you so du dich?

Ihr Freund ist schrecklich Her boyfriend is terribly jealous. Without you I feel lonely. He den. Er hasst Paws. Hass [has] m, -es, kein PI. He shot him out of hate. Schock [j3k] m, - e s, -s shock n Der Tod seines Sohnes war ein The death of his son was a great grol3er Schock fur ihn. Unruhe f -, nur Sg. I missed vou verv much. Trotz unserer Verzweiflung haben In spite of our despair we still have wir noch immer Hoffnung. The wound only bled a little.

Chris Bambery - Spain's Political Prisoners are the EU's Ignominy | Brave New Europe

I caucrht a cold. She has a bad cold. She has a high fever. Zum Geburtstag wunschen wir For your birthday we wish you dir Gluck und Gesundheit. Do you still have a cough? How lona has Uwe been sick? Krankheit ['kragkhait] f -,en disease, sickness, illness n Gegen diese Krankheit gibt es There is still no medicine for this noch kein Medikament. Ich leide unter diesem standigen I'm bothered by this constant Krach.

Pille ['pila] f -, -n pill n Vergessen Sie nicht, die Pille zu Don't forget to take the pill. Schmerz [Jmcrts] m, -es, -en pain n Ich habe haufig Magenschmer- I frequently have stomach pains. She injured her finqer. My feet hurt. You look bad. The wound is still bleeding. The old man is nearly blind.

Halsweh, n, -s, kein PI. Ich habe Halsschmerzen Hals- I have a sore throat. Kopfweh, n, -s, kein PI. Zen Kopfweh. Zwei sind noch in Lebens- and two are still in critical condi- gefahr. My father is deaf in one ear. Zahn- weh, n, -s, kein PI. Hast du eine Tablette gegen Do you have something for Zahnschmerzen? The boy is shivering from the cold. How old are you? Der alte Herr ist 92 Jahre, aber The old gentleman is 92 years old noch immer gesund. Wann bist wurdest du geboren?

When were you born? His illness is fatal. Erst jetzt im Alter ist er ruhiger Only now in old age has he be- aeworden. Don't touch the dog; he bites! Ich sah sie die ganze Zeit an. I looked at her the whole time. Blick [blik] m, - e s, -e view n Von diesem Punkt hat man einen From this point you have a won- schonen Blick auf die Berge. Did you hear the sound? Hast du etwas Neues gehort? Have you heard anything new? In der Kuche riecht es nach Ku- In the kitchen you can smell cake chen. Schlaf [Jla:fl m, - e s, kein PI. Her sleeL is sound. Did you sleep well?

Ich sehe schon, du bist beschaf- I see you are busy. Do you feel pain in your arm? Trane [trcna] f -, -n tear n Ich sah Tranen in seinen Augen. I saw tears in his eyes. Traum [traum] m, - e s,Traurne dream n Heute Nacht hatte ich einen Last night I had a terrible dream. I often dream of flying. He cried for joy. I I zyxwvutsrqpo aufwachen [aufvax a n] Vh. Duft [duft] m, - e s, Dufte aroma, pleasant smell, scent n Ich mag den Duft von Rosen. I like the scent of roses. Durch das schnelle Tempo waren The horses were exhausted be- die Pferde schnell ermudet.

Mach You look exhausted. Take a vaca- doch ma1 Urlaub! We were awakened at Bad [ba:t] n, - e s, Bader bath room n Das Bad ist rechts neben der The bath room is to the right of Kuche. Creme [kre:m] f. This skin cream is very good. Fleck [flek] m, - e s, -en spot n Du hast einen Fleck auf dem You have a spot on your shirt.

Will you hand me a towel? Kamm [kam] m, - e s, Kamme comb n Ich mochte mir die Haare kam- I would like to comb my hair. Do men. Hast du vielleicht einen you have a comb? You must comb your hair! Ich will Take off your shoes. I want to sie Dutzen. The cup is not clean. Schmutz [Jmuts] rn, -es, kein PI. The shoes are dirty. Staub [Itaup] rn, - e s, kein PI. The mother bathes the child. Ich bade mich jeden Tag. Itake a bath every day. The street has to be sweDt. He shaves with soap. Schwarnm [Jvam] rn, - e s, sponge n Schwamme Ich wasche mich am liebsten mit I prefer to wash with a sponge.

Which toothbrush belongs to Die gelbe oder die rote? The yellow one or the red one? Zahnpasta -e ptsa:npasta] f -, toothpaste n Zahnpasten Welche Zahmaste nimmst du? Which toothpaste do you use? Er macht das absichtlich, urn He does that deliberately, just to mich zu argern. The work is rather boring. Sie wurde vor funf Monaten ent- She was laid off five months ago lassen und hat immer noch keine and has not yet found a new job.

He works very carefully. Rauchen aufzuhoren. Dieses Thema beschaftigt ihn This topic has been occupying schon lange. Sie beschaftigt sich seit Jahren She has been dealing with Ger- mit deutscher Literatur. Beschaftigung [ba'leftigurl] t -, work, employment n -en Er kann nicht ohne Arbeit sein.

He cannot live without work. He is Er sucht immer eine Beschafti- constantly looking for something gung. SOH ich fur I'm going shopping. Do you want dich etwas besoraen? Handlung ['handlur ] t -,-en action, plot of a sforl:play n War lhnen nicht klar, welche Wasn't it clear to you what conse- Folgen lhre Handlung haben quences your actions would konnte?

K, be able to, be capable v konnte, hat gekonnt Er kann einfach alles. He can do simply everything. Wenn Sie Zeit haben, konnen Sie If you have time, can you come mich morgen besuchen. Kann ich lhnen einen Kaffee an- Can I offer you a cup of coffee? Diese Arbeit kann ich selbst ma- I can do this work myself. Mit dem Geschenk hast du mir Your gift has made me very eine groOe Freude gemacht. Den Schrank habe ich machen I had this cabinet made. Wissen Sie, wie das gemacht Do you know how that is done? Mach schnell! Hurry up! Das macht 12,40 DM. That makes 12 Marks Hast du einen Plan des Grund- Do you have a plan of the lot?

The work was planned well. Ich kann die Tir You try it! In the office there was much to do. Was tust du in deiner Freizeit? What do you do in your leisure time? Ich habe mir weh getan. I hurt myself. Er ist gar nicht mude. Ertut nur so. He is not tired at all. He is just pretending. Then Sie muss noch ein bisschen uben. Dann kann sie bald gut schwimmen. Werk [vsrk] n, - e s, -e work n Die bekanntesten Werke der Ma- The best known works of the lerin sind in diesem Museum zu artist can be seen in this museum.

He waved as the train deDarted. Aktivitat [aktiVi'tE:t] f -, -en activity n Wenn Sie Karriere machen wol- If you want to move up the career len, mussen Sie mehl: Aktivitat ladder, you have to show more zeigen. Angewohnheit [angavo:nhait] f habit n -,-en Sie hat die Angewohnheit, wah- She has the habit of reading while rend des Essens zu lesen. Du musst dich mehr anstrengen, You have to make more of an sonst schaffst du es nicht. The effort was worth it. Das It is really hot today! You can kann man ja kaum aushalten. His order was not respected.

Bemuhung [ba'my:uq] f -,-en effort n Vielen Dank fur lhre Bemu- Many thanks for your efforts! Die Durchfuhrung des Plans war The execution of the plan was schwieriger als alle gedacht more difficult than expected. The building is still in the planning Die Arbeiten beginnen erst stages. Construction won't begin nachstes Jahr. The course has 18 oarticiaants. Es kostet mich grol3e Uberwin- It's very difficult for me to be dung, zu ihm freundlich zu sein.

Vielleicht schaffen wir es Maybe we can do it alone. Sie will selbst ein Regal bauen, She wants to build the bookcase aber ich glaube nicht, dass sie herself, but I do not believe that das zustande bringt. Hat jemand angerufen, wahrend Did anyone call while I was gone? Is Ms. Sommer there? Wir haben keine Please hurry up! We have no Zeit. Come on and stay for dinner! Bleiben Sie ruhig! Es ist nichts Remain calm! Nothing has hap- passiert. Dafur bleibt mir keine Zeit. Eile [aila] t -, kein PI. Sie konnen den Brief spater You can send the letter later.

Das hat keine Eile. There is no hurry. The task is urgent. Hast du es eilig, oder konnen wir Are you in a hurry, or can we get noch einen Kaffee trinken? Stadt gefahren. Die Klingel geht nicht. Es geht ihm ganz gut. Worum geht es? When did you come? Es ist Wasser im Keller. Woher There is water in the basement.

Where does it come from? He ran as fast as he could. Lass uns laufen! Wie Iauft das Geschaft? Wo liegt die Tageszeitung? Where is the newspaper? Manche von euch, die hier lesen, sind gerade dabei, sich auf verschiedene schwierige Jobs vorzubereiten, die vor ihnen liegen, und daher gebe ich dieses kleine Detail heraus. Macht nicht weiter mit eurem Versuch, diejenigen, die um euch sind, in diesen letzten Tagen zu unterrichten.

Seid einfach still und schaut in eine andere Richtung. Diese Kirche ist die schlimmste Korruption von Lehren, die ihr vor langer Zeit gegeben wurden. Geht weg. Jetzt muss ich euch etwas mitteilen. Mein Universum wurde befallen. Einiges von diesem Befall kam aus anderen Universen, und manches davon hat sich direkt vor meinen eigenen Augen entwickelt. Es ist sehr intelligent. Diese Probleme haben jedoch in den ersten 6 Superuniversen noch nicht existiert.

Erst in Orvonton haben sie sich manifestiert. Das war in der Tat schon meine Absicht, bevor ich nach Nebadon kam. Ich habe das lange studiert, und wir haben auch wirklich Wege geplant, um so etwas in Nebadon anzuziehen und zu konzentrieren und los zu werden. Und viele von euch, die dieses Material lesen, sind die Freiwilligen in diesem Dienst. Dies muss zum Ende kommen. Haben nicht eure eigenen Selbste Schwierigkeiten mit Kindern, die nicht so wohl zu geraten scheinen? Daher die Geschichte vom verlorenen Sohn, die ich euch gab.

Manche haben versagt. Er hat viele Managementfehler begangen. Wir haben noch immer eine Menge Arbeit vor uns. Und ebenso Mutter Nebadonia. Dies war keine leichte Reise. Und es gibt zu viele davon. Auch dies ist ein Mysterium. Wir haben das Handtuch geworfen. Und dann starten wir durch. Ich sagte DNS Formen. Die Seelen auf Erden werden in geheilten Formen reifen. Namaste, Christ Michael Nebadons. Wir kommen erneut und haben Vieles mit euch zu besprechen.

Dieser Schwachstelle wurde begegnet durch einen besonderen Regierungs-Fonds, der Bestandteil des Trusts der Illuminaten war und nach dem Ende des 2. Weltkiregs neu organisiert und eingerichtet wurde. Sie kooperieren mit uns, und eine Struktur offizieller Kontakte zwischen uns ist in vollem Gange. Die erste Aufgabe ist, die Amerikanischen finsteren Kabalen zu demontieren. Dem Himmel war all dies bewusst, und deshalb machte er sich daran, jene Faktoren zu transformieren, die euch da beherrschen.

Diese Voraussetzungen wurden schon seit den er Jahren bis hinein in die Gegenwart geschaffen. Es ist jetzt nicht mehr die Zeit, noch irgendetwas Geringeres als Wunder zu erwarten! So bereitet euch auf euren Erfolg vor! Die Zeit Ist Da! Eure wirtschaftlichen Schwierigkeiten stehen gerade erst am Anfang. Und der Moment, den Dingen ihren Lauf zu lassen und die Konsequenzen zu akzeptieren, ist greifbar nahe. Eure Welt befindet sich an dem Punkt, wo sie ihre beiden Aspekte nun miteinander verschmelzen muss.

Unter euch liegt Agartha und dessen Reich der 5. Dimension existiert. Und aus diesem Grund sind wir mit einer aus vielen Millionen Raumschiffen bestehenden Flotte hierhergekommen! Und jeden Tag kommen und gehen unterschiedliche Kontingente an Raumschiffen.

QSA Members Forum

Diese Exkursionen werden erfreuliche Begebenheiten sein! Wir planen, unsere Raumschiffe und unsere Technologie mit euch zu teilen. Und diese neue Wirklichkeit werdet ihr bewohnen. Mit der klaren Intention, die Anzahl der Sicherheits- und Verteidigungsmechanismen gegen die gegnerischen Kraefte der Dunklen zu erhoehen, hat die Galaktische Foederation des Lichtes entschieden, die Anzahl der Mutterschiffe, sowie der mittleren und kleinen Schiffe zu erhoehen.

Diese werden zu den Schiffen hinzukommen, die sich bereits in der Umlaufbahn der Erde oder in fixen Positionen, und unsichtbar an bestimmten Orten im Weltraum befinden. Um dies in die Wege zu leiten, werden wir in den naechsten paar Stunden mit den Vorbereitungen beginnen, sodass die mittelgrossen und kleinen Mutterschiffe, die ihre entsprechenden Missionen woanders in der Galaxie ausgefuehrt haben, zeitweise ihre Aktivitaeten unterbrechen und sich sofort unseren Lichtkraeften anschliessen koennen, die sich bereits in diesem Quadranten der Milchstrasse befinden.

Diese Entscheidung wurde vom Konzil der Intergalaktischen Konfoederation getroffen und der Galaktischen Foderation des Lichts zur Ausfuehrung uebertragen, die sich speziell um diese Milchstrasse kuemmert. Ihr koennt also diese Neuigkeiten mit grosser Freude und Genugtuung aufnehmen, da dies den Ersten Kontakt zeitlich naeher rueckt, was eine fraglose Beschleunigung des Aufstiegsprozesses fuer die Menschen auf dem Planeten Erde bedeuten kann. Dies betrifft ebenso alle dazugehoerigen Reiche: die Reiche der Devas, der elementalen Naturkraefte, der Tiere, der Pflanzen und Minerale.

Das muss gefeiert werden, dass alle Seelen endlich ihren Aufstieg in hoehere Ebenen als ein greifbare Tatssache eher sogar noch als erwartet, erleben werden! Wir moechten euch auch informieren, dass die Anstrengungen all derer, die fuer den Aufschwung und das Erwachen all eurer menschlichen Brueder und Schwestern arbeiten, und die wir stolz als unsere Verbuendeten betrachten, viel mit dieser Entscheidung, die vom Konzil der Aeltesten getroffen wurde, zu tun hatten.

Euer Schwung und eure vertrauensvolle Hingabe haben erfolgreich die weisesten Mitglieder ueberzeugt, dass die Hilfe, die ihr von aussen bekommen habt, wohl verdient ist, ebenso was die Zunahme der Raumschiffe betrifft. Herzlichen Glueckwunsch also! Denn diese Vermehrung unserer Lichtstreitkraefte ist gaenzlich der Ergebnis der harten Arbeit und Hingabe von euch allen, liebe Lichtarbeiter des Friedens, der Liebe und der Gerechtigkeit.

Ihr habt es fertiggebracht, die besten Geister des lokalen Universums zu ueberzeugen, dass die Zeitlinie fuer euren Existentiellen Aufschwung durch euren eigenen Verdienst nach vorne gerueckt wird. Dies wird zur schnelleren Verurteilung und zum Sturz der Hegemonie und der Kontrolle und gegnerischen Kraefte der Dunkelheit fuehren. Fuer den unaufhaltbaren Fortschritt des Lichts gegen die abnehmenden und ruecklaeufigen Kraefte auf dem Planeten Erde!

Denn mit unseren vereinten Kraeften wird unser Sieg erreicht! Das Land dort muss sich bewegen, damit das was einst Lemuria war, wieder aufsteigen kann. Es ist an der Zeit, genau zu beobachten, was mit Gaia, oder Mutter Erde geschieht. Vulkane brechen unerwartet aus. Das Wetter kann nicht vorhergesagt werden und ist wesentlich heftiger. Und der jetzt bevorstehende Wandel wird seinem Rang nach eine gleichwertige Bedeutung einnehmen; aber diesmal geht es dabei um das Bewusstsein.

Die neue Erde ist ein zauberhafter Ort! Dimension bisher ausgesetzt sind. Und das ist in der Tat der Punkt unserer Anwesenheit, denn wir sind in vollem Umfang darauf vorbereitet, aktiv zu werden, sobald wir euch offiziell vorgestellt worden sind. Oktober - Christ Michael am kommenden Stasis Periode - Candace Ihr herzlich Geliebten, widmet den wilden Spielen heute um die angeblich gefundenen Dinge aus Yemen nur wenig bis gar keine Aufmerksamkeit.

Unsere Ganoven sind einfach nur bei ihrem Spiel und es wird nicht geschehen. Niemand aus Yemen steht dahinter. Noch immer haben sie nicht gelernt, diese Spiele zu beobachten und etwas damit anzufangen. So sei es. Jetzt zur Achsenverschiebung. Der Golf von Mexiko kommt hier mit auf den Plan. Gestern haben wir versucht, die Achse noch ein bisschen weiter zu bewegen, da die Situation im Golf sich zeitweise beruhigt zu haben schien. Wir haben viele Schiffe, die die Situation im Golf beobachten.

Ich habe noch nicht ganz entschieden, ob wir noch eine weitere kurze Zeit zuwarten, oder einfach in die Mini-Stasis gehen und das jetzt hinter uns bringen. Alles Leben wird in Stasis sein - denn auch den Pflanzen wird die massive Methanentweichung nicht gut tun. Es gibt auch einen Vulkan, der heute in Kamchatka, Russland, ausgebrochen ist. Wir wollen in der Mini-Stasis aber nicht alle drin haben. Nicht die gesamte Million wird sofort auf den neuen Planeten gebracht werden, aber sie werden an Bord des Evakuierungsschiffes leben und dann auf dem neuen Planeten plaziert werden, wenn dieser bereit ist, sie aufzunehmen.

Es wird auch noch ein paar andere geben, die auf andere Planeten gehen werden, und auch diese werden hochgeholt, jedoch ist ihre Anzahl geringer als die derjenigen, die auf die neue Welt in Vorbereitung gehen werden. Jetz sind viele von euch neugierig gewesen, welches denn der neue Planet sein wird. Es ist die Venus, ihr Lieben. Wir haben schon vorher gesagt, dass die Venus die ihr alle seht, das Sternschiff Venus ist.

In der Tat habt ihr die echte Venus schon sehr lange nicht mehr gesehen, denn die Umwandlung in eine Erde ist kein Prozess, der von jetzt auf nachher stattfinden kann. An einem gewissen Punkt in der Zukuft werden die Umlaufbahnen wieder etwas getrennt werden, da die Erde dann noch etwas weiter von der Sonne entfernt sein sollte.

Mit der Zeit werden die Umlaufbahnen aller Planeten bis Mars angepasst werden. Das ist leicht zu bewerkstelligen. Also, ihr Geliebten, schon in der Zeit der Sintflut. Seit damals habt ihr schon immer ein Sternschiff Venus beobachtet, das ein Hologramm zeigt. Jetzt fragt Candace also: Gut, wie viele Planeten werden noch im Erdorbit sein? Manche von euch Lesern werden sich jetzt definitiv ziemlich bald an Bord eines Schiffes wiederfinden, und packt bitte nicht, wir haben alles, was ihr braucht. Alle von euch, die ihr nach der Stasis auf dem Planeten bleibt, werden hochgeholt werden, defacto eine gesamte Milliarde von euch.

Das wird dabei helfen, unseren Fortschritt sicherzustellen. Diejenigen, die zu den knapp Und auch viele von euch, die ihr hier lest, aber euch eurer Rollen noch nicht ganz sicher seid. Ich hatte auch die Venus schon im Sinn, aber konnte keine "direkte" Antwort darauf bekommen, da diese keinem von uns zu dieser Zeit gestattet war. Sorgen machen, Sie sind zu dunkel. So einfach ist das, und sie sind uns bekannt, jeder einzelne von ihnen. Sie werden Teil aller anderen Elektronen auf dem Planeten. Die magnetische Umkehrung entfernt auch negative Viren und Bakterien. Und viele der jungen Sternensaaten haben noch gar nicht geheiratet, und daher - wenn sie sich mit anderen liieren, die auch eine reine DNS haben, dann werden sie in der Lage sein, Kinder zur Welt zu bringen.

Dies wird absolut die Erhebung des Menschen alleine garantieren, aber er wird auch unsere Hilfe brauchen, wegen diesem kontaminierten Geist.

Shop by category

Viele von euch, die ihr hier im Laufe der Zeit inkarniert seid, haben sich absichtsvoll in bestimmte Familienlinien inkarniert, um das in der DNS gespeicherte ureigene Karma zu bereinigen. Eure Sonne ist zum Beispiel wieder sehr ruhig und wir greifen bei den hereinkommenden Energien ein. Gibt es. Diese sind mehr als "geklont", sie werden von Flottenpersonal "bewohnt" - Gerade heute sind wir in dieser Hinsicht zum Abschluss gekommen und alles ist dahingehend bereit. Wir haben an viele von euren Dunklen - die nicht notwendigerweise ersetzt werden, aber die ein paar sehr direkte "Marschbefehle" erhalten haben - offizielle Pakete rausgeschickt irdische Pakete, auf Papier, C.

Ihr Geliebten, und damit hatte es eine bestimmte Bewandtnis. Alle Ersatzfiguren haben agemessenen Schutz um den Prozess sicher zu stellen, aber erwartet nicht brandneue Medienberichte oder fliegende Wechsel gerade zu dieser Zeit. Ihr werdet das neue Jahr nicht sehen. Es ist, wie ich es zuvor schon bei Kibo gesagt habe. Wir werden unsere Mitarbeiter keinem Risiko aussetzen. Das wurde verhindert, und das allein schon dient euch als Beweis! Seid in Frieden. Sogar andere posten schon im Netz zu dieser Situation. Viele wissen Bescheid. Zeigt eure Liebe einer Welt, die so sehr Bedarf daran hat.

Ihr, die ihr hier lest, seid gesegnet. Wir haben viele aus dem Verkehr gezogen. Also wird es eine Menge Information geben. Momentan sind wir nur noch ab und zu dort. Wie einige von euch wissen, sollen da die internationalen Headquarters liegen. Esu: Also gut ihr Lieben. Lasst mich mit dem Thema der Untergrundbasen unter Denver anfangen. Sie sind nicht einfach seelenlose "Tiere". Viele werden sogar Gedankenjustierer empfangen.

Beim Erwachen ist es wahrscheinlich, dass die Menschen in vielen Teilen des Planeten im Untergrund bleiben werden. Dieses ganze Projekt ist noch niemals irgendwo anders vorher unternommen worden. Ich meine auch nicht nur nirgendwo in Nebadon, oder nirgendwo in Orvonton. Findet eure Geduld wieder, wir sind fast da. Ich Bin Esu. Es inkarnieren keine dunklen Wesen auf diesem Planten seit Durch Probleme und wertvolle Gedanken, werden sie trotzdem Erfahrungen machen. Sie sind weit entfernt von perfekten Wesen. Die meisten sind bereits in Aktion, aber wir bekommen noch einige mehr, wenn wir alles zu Ende bringen.

Auch wenn sie in der Stasis stattfindet. Also, die Milliarde, die auf dem Planeten bleibt muss auch vom Planeten gebracht werden, und so werden alle von euch bleiben, um zu dienen. Wir werden die Polumkehrung kurz vor Beginn der Stasis starten. Es ist nach allem, das letzte Aussortieren. Alles ist individuell. Diese eine Milliarde wird wie angegeben vor dem Ende der Stasis erwachen. Das kann nicht unbegrenzt andauern. Der ganze jetzt laufende Prozess wurde lediglich in den letzten eineinhalb bis zwei Jahren erschaffen und die Zeit und Balance ist sehr komplex.

Ihr werdet in Ehrfurcht sein, wenn es sich entfaltet. Wir hoffen, dass es so wird. Guten Abend und Frohe Weihnachten. Das wird eine glorreiche, jedoch auch schwierige Zeit werden. Hallo ihr Geliebten, ich bin es, Christ Michael. Das sind vielleicht ein paar grauenvolle Wochen gewesen. Candace kann am Schluss hiervon noch dazu einen Update machen. In der Auswirkung ist es ein Tornado. Der New Madrid Graben ist sehr instabil. Wir setzen auch die Energien im Golf von Mexiko frei, damit dort so alles so weitergehen kann, wie es von der Natur gesteuert wird.

Auch in anderen Gegenden wird so vorgegangen, damit das passieren kann, was dran ist. Aber dieses andere Ereignis wird dem voraus gehen. Bereitet Euch einfach vor. Eure Vorfahren kamen vor fast Die Gelegenheit zu einer solchen Machtergreifung bot sich zum ersten Mal, als der Lemurische Rat vor etwa Vor etwa Vor Und noch in anderer Hinsicht ist dieser Energie-Aufbau so kraftvoll, dass er sicherstellen kann, dass das Massen-Bewusstsein auf die richtige Ebene angehoben wird.

Chris Bambery – Spain’s Political Prisoners are the EU’s Ignominy

Japan ist ein unglaubliches Durcheinander aus Schaden und Kummer. Ihr seht den vulkanischen Untergrund von Japan. Das ist erst der Anfang. Es ist wahrscheinlich, dass eine Kettenreaktion hieraus folgt. Diese ganze Gegend ist jetzt wie eine offene Wunde - und das ist jetzt - ganz unverschleiert - ein Drama, wodurch der Mensch sieht, was er erschaffen hat.

So viele von euch haben Petitionen unterzeichnet, um dieses Nuklear-Energie-Ding zu stoppen. Diese Art Kernkraftwerke auf vulkanischen Untergrund zu bauen, macht alles noch schlimmer. Tschernobyl war nicht schlimm genug, um das Blatt zu wenden.


  1. The Central Philosophy of Buddhism: A Study of the Madhyamika System (Routledge Library Editions: Buddhism);
  2. This Land Is Ours Now: Social Mobilization and the Meanings of Land in Brazil (New ecologies for the twenty-first century).
  3. Full text of "PC Player German Magazine (May )";
  4. VIAF ID: 85929883 (Personal)?
  5. Oh Du schöne Weihnachtszeit (German Edition).
  6. The Rise of the Naked Economy: How to Benefit from the Changing Workplace!

Dem ist nicht so, ihr Geliebten. Die Atombomben des Zweiten Weltkrieges auf Hiroshima und Nagasaki waren nicht schlimm genug, um sie davon abzuhalten, diese Kernkraftwerke zu bauen. Japan erntet jetzt die herangewachsene Saat, und leider nicht nur Japan. Und Leute, es tut mir leid, aber das ist lediglich der Anfang. Ihr habt jetzt Japan als Drama-Baustelle und was macht die Menschheit, wenn weitere Baustellen dazukommen und sich manifestieren? Hoffentlich werdet nach Gott schreien, damit er euch helfen soll.

Es sind noch mehr. Und es wird schlimmer werden. Ja, es stimmt Aber jetzt hat der Regen eingesetzt und ich hoffe, ihr seid fertig mit euren Vorbereitungen. Dies ist ein Prozess, Stufe um Stufe, aber jetzt halten wir ihn nicht mehr auf. Ich bin stolz auf Euch, meine geliebten Kinder und gebe Euch jegliche Veranlassung, auch selbst auf Euch stolz zu sein. Willkommen zu Hause. Dies hat das Potential, sich zu einer Serie von Beben zu entwickeln, schlimmer als alles andere, was die Vereinigten Staaten in ihrer Erinnerung je erfahren haben. Ehrlich gesagt, was ist daran falsch?

Ich bin aktiv in die stattfindenden Ereignisse eingebunden. Wir helfen gerade bei der Linderung von einigen der Strahlungs-Angelegenheiten in Japan. Nehmt sie auf und erschafft Euch selbst neu. Die Wiederauferstehung ist da. Gaja sagt, sie liege in den Wehen. Wir hatten weitere Botschaften gehabt mit der Warnung an die Dunklen, nicht weiter fortzufahren. Jess, lass uns sprechen.

Wir helfen dabei, dass dieser Umsturz stattfindet. Dies ist ein Gebiet auf dem wir in die augenblicklichen Angelegenheiten intervenieren. Wir ziehen es vor, keine so massive Katastrophe zu erleben, indem wir dabei helfen, einige der bedrohlichsten Druckpunkte zu verschieben.

Dies gleicht dem was mit der Erdkruste geschieht. Die untaugliche physische Manifestierung ist die Auswirkung von fehlerhaften Energiemustern. Die sichtbaren Probleme sind das Produkt der Unausgewogenheit die dem System innewohnt. Jede Person sieht seine oder ihre Situation aus ihrem eigenen Blickwinkel.

Letztlich entscheidet Ihr, was Ihr sehen wollt. Einmal dieses Bewusstsein erlangt, dann werdet Ihr Euch selbst erschaffen mit der Garantie, Eure Existenz neu zu gestalten. Bereitet Euch auf einen Durchbruch vor, dann wenn Ihr ihn am wenigsten erwartet. Wie wir es Euch schon verschiedene Male gesagt haben, wird das Ende wie ein Dieb in der Nacht kommen. Ihr werdet nichts davon erfahren, bis es geschieht.

Diese werden kompliziert durch die Schritte, die Gaja unternehmen muss, um bei ihrem Aufstieg auf eine neue Ebene der Schwingung fort zu schreiten. Wir sind dabei, verschiedene Energieebenen zu koordinieren, von denen jede ein anderes Operationsfeld erfordert. Die Versuche der Menschen, diese Initiativen am Laufen zu halten, verhindern ein friedliches Absterben des Energiebogens.

Dies ist eine Gegebenheit. Mit jedem Tag werden es mehr, die sich ihren Geboten widersetzen. So haben wir mit dieser Gruppe die meisten Schwierigkeiten. Das wird so geschehen, und dann werden wir jubilieren. Sie sagten, dass Du sehr wohl zugegen bist. Jess ICH spreche erneut zu Dir. ICH spreche direkt. Jetzt bedeutet es mehr an Anstrengung. ICH teilte Johan mit, dass Entscheidungen getroffen wurden. Dies erfordert Bewusstsein und den Willen, ein Teil dieser Bewegung zu werden.

Der Mensch ist ein Teil der Erde und sollte nicht ohne weiteres ausgeschaltet werden. Die Erde muss das fortziehen lassen, an was sie so lange festgehalten hat. Der schwierigste Schritt ist der erste. Der Fluss an Erleichterung, der dann auftritt wenn dies einmal in Angriff genommen wurde, ist eine Offenbarung. Vorbereitende Schritte sind unternommen worden, um die Spannkraft ihres physischen Systems zu testen. Diese Neugestaltung ist es, was sich ereignen wird. Christus Michael arbeitet gerade die Details aus, wie dies stattfinden soll.

Die Zeit unseres Beginns ist jetzt. Euer Sonnensystem funktioniert durch den Austausch von Energie. Ohne diese kann nichts funktionieren. Die Erde ist einzigartig und Ihr seid besonders privilegiert, um diese Lektionen zu erlernen. Ich habe durch Dich und durch verschiedene andere Botschafter gesagt, dass die Zeit jetzt ist. Die Situation auf der Erde, die ja extrem ist, ist nicht das einzige Element welches in Meinem Universum betroffen wird. Deshalb habe Ich bis zur allerletzten Minute gewartet, um zu sagen, jetzt ist die Zeit. Dies sind die initialen Schritte des Vorgangs.

Christus Michael, Aton von Nebadon 9. Jess, hier ist Christus Michael Aton. Die Zeit ist so gut wie gekommen. Der Kreis um die Banken verliert die Kontrolle. Das Drucken von neuem Papier- Geld ist witzlos und die Auswirkung, die das auf die Ungewissheiten im Finanzsektor hat, ist nur kurzlebig.

Die amerikanischen Handlungen werden andauern, bis es nicht mehr weiter geht. Wenn der Stressaufbau weitergeht, wird das finanzielle Kartenhaus anfangen zusammenzufallen. ICH kann nicht vorhersagen, was zuerst los geht. All diese Unausgewogenheiten sind auf eine Art und Weise untereinander verbunden, die sich auf die Bewegungen der tektonischen Platten bezieht.

Diese Erdbeben werden nichts gleichen was Ihr vorher jemals erlebt habt. Die Erde verschiebt ihre Polachsen und kehrt die Ladungen ihrer Pole um, damit sie in besserer Ausrichtung mit der neuen Ebene der Energieschwingung arbeiten kann. Dies bedeutet dass die Wasserverteilung sich verschieben muss und neue Landmassen als Kontinente in Stellung gebracht werden.

Ich garantiere Euch, dieser Zustand des Chaos wird nicht lange anhalten. Der Mensch und sein Planet werden auf eine neue Energieebene transformiert sein. Er wird ein Konzept der Einheit und der Verbindung mit seinen Mitbewohnern haben und mit seiner galaktischen Familie, welche vorher vor ihm versteckt war. Anderen werden die Vorbereitungen sehr dienlich gewesen sein.

Wir bitten erneut darum, dass euer Handeln besonnen und zielgerichtet erfolgen sollte! Eigentlich ist es nicht mehr notwendig, dass wir immer noch wiederholen, dass eure bisherige Welt kaputt ist. Esu: Jess, lass uns miteinander sprechen. Jetzt ist die Zeit. Wir haben die Vorbereitungen begonnen, um die Stasis zu starten, aber es ist noch nicht so weit bis zur Aktivierung. Vielleicht andere auch. Energie bewegt sich schnell, wie Ihr wisst.

Ihr besitzt eine Blaupause, die Ihr bildet, um verschiedenartige Wechselbeziehungen mit anderen Energie-Mustern zu erfahren. Dies erscheint dann so, als ob Ihr in physischem Kontakt mit einer anderen Person seid. Eure Umwelt wird bestimmt von Euch und von Wahrnehmungen dessen was Ihr denkt erfahren zu sollen. Einmal eine Wahl getroffen, verbleiben die anderen Optionen als Optionen, auch wenn Ihr diesem Pfad nicht gefolgt seid. In Eurer individuellen Situation existiert dann keine weitere Option mehr, wenn Ihr einmal die Wahl getroffen habt.

Der Zeitrahmen ist schwierig zu beschreiben. Uns wurde gesagt, es seien 24 Stunden, mit Beginn im fernen Osten. Gilt das immer noch? Esu: Der Zeitrahmen ist jetzt anders. Ich habe nicht viel mehr zu sagen. Ihr werdet das Geschehen nicht bemerken, bis zu Eurem Aufwachen. Wir versprechen Euch das. Wir wollen nicht, dass sie den kritischen Punkt erreichen. Die Stasis ist eine Intervention der Art, Gaja zu gestatten, sich auf die notwendige Konfiguration vorzubereiten. Als Teil davon werden viele der toxischen Situationen von uns entfernt.

Stabile Strukturen der 3. Es sollte nicht als Herablassung empfunden werden, wenn man anerkennt, dass das Wissen und die Fachkenntnis auf verschiedenen Bereichen spezialisiert sind. Die Ausbildung und die Erfahrung sind konstant und neue Information wird dabei immer entdeckt. Es gibt nichts mehr was ich Euch jetzt mitteilen kann. Ihr werdet erkennen, wann die Zeit aufgerufen wird. Bleibt ruhig und gelassen und wisst, was da geschieht, ohne jenen Dunkelwesen irgendwelche Energie von euch abzuzweigen.

Sobald hier aber eine gemeinsame Ebene erreicht ist, distanziert sich dann irgendjemand wieder davon, und der ganze Vorgang beginnt wieder von neuem. Wir warten derweil im Hintergrund ab, was getan werden muss, falls es nicht von euren eigenen Leuten getan wird. Das ist der Augenblick, worauf viele von euch gewartet haben. Wir sind eure Lichtfamilie von den Sternen.

Gechannelt durch Greg Giles - ascensionearth Ich bin ein weiblicher Offizier des Ashtar-Kommandos. Wir freuen uns auf diesen Tag, und wir verstehen die wachsende Ungeduld vieler unserer Lichtarbeiter mit dem Fortschritt unserer gemeinsamen Mission. Bis dann, alles Gute, und bleibt eurer Mission treu. Februar festgelegt. Steve Beckow schlug Grener vor, eine Gruppe von 20 Personen aufzunehmen.

Ich wurde allein mit einer Limousine abgeholt. Die ETs sind menschlich, sehen aber besser aus als wir. Unsere Reise auf dem Schiff soll in etwa einer halben Stunde losgehen, ich kann es nicht erwarten Wir haben gerade den Park verlassen, und nun befinden wir uns auf einem Beobachtungsdeck. Gerade wurde mir mitgeteilt, dass unsere Reise beginnt. Uns wurde gesagt, dass Mr. Steve Beckow und viele andere dieses Mal nicht mitgenommen werden konnten, weil Mr.

Ich kann euch versichern, dass dieser Trip definitiv nicht storniert worden ist. Ihre Reaktion war unvermeidlich. Was Herr Beckow betrifft, hoffentlich hat er eine wichtige Lektion gelernt. Das geschah zu seiner eigenen Sicherheit. Heute darf ich fotografieren und die Fotos zum Erdnetz senden. Das ist alles so surreal. Ich kann es nicht glauben, dass das alles wahr ist. Internetanbieter, Anm. Egal, ich brauchte einige Versuche, bevor ich die Emails senden konnte.

Sprechen wir von unserem Abendessen. Ich versuchte etwas Exotisches — eine Art Fisch von einem Platen, den sie Okturia nennen, aber ich konnte es nicht essen. Bis jetzt sind wir gerade so im Weltraum um die Erde herum geblieben. Und es wurde mir zugesichert, dass ich die Fotos hochladen kann. Aufregende Zeiten, Freunde! Ich habe eine total unterschiedliche Perspektive zu allem, was ist, und es ist einfach erstaunlich. Meine lieben Menschenfreunde auf der Erde. Wir sind auf die schlimmste Art und Weise betrogen und missbraucht worden. Wir wurden des Lebens beraubt sowie der Lebensfreude und all des Wunderbaren, das damit einhergeht.

Das wird dieses Jahr enden. Juli von dem Neptun-Mutterschiff, worin sie von ihren Heilungskammern an Bord sowie von einem Crew-Mitglied, der Heilungsexpertin Phalia, berichteten. Auf diese Weise erleben wir die lineare Erfahrung aus erster Hand. Ich kann euch versichern, es gab viele, einige davon vor kurzem im vergangenen Februar.

Erinnert euch daran, dass nicht die gesamte Menschheit auf demselben Niveau des Bewusstseins steht wie viele von euch, die ihr diese Worte lest. Der Planet, auf dem ihr lebt, ist ein buntes Mosaik verschiedener Sitten und Kulturen. Einige wird ihr Schmerz in Gewalt und Aggression umkehren. Es ist unvermeidbar. Eure wahre Geschichte wird langsam bekannt.

Ihr seid unsere Familie. Ich, Declan, war so oft inkarniert wie ihr auch. Bleibt stark, und lebt in Frieden. Wir werden kurz danach mit der Unterrichtungsperiode beginnen. Um die verdunkelte Gegend herum wird etwas Licht durchdringen. Ich berichte nur davon, um euch einige Einzelheiten zu geben. Children who are being well understood and supported in their family often produce their own positive ideas and strategies to bring about an end to the frustrating situation:.

It will be an asset if the kindergarten teacher is able to live up to this expectation. Sometimes they manage to establish such contacts themselves and to achieve recognition as a playing companion of equal value. It is still advisable to support them in this endeavour early on, for instance by intentionally including them in activities of small groups of older children. Experience has shown that a 4 years old gifted child will prefer the close friendship of another 4 years old gifted child to that of a smart 6-year-old. However, if this is not possible, the 4-year-old will gladly accept the stimulati offered by a smart 6-year-old.

A self-confident gifted child wants to take on appropriate responsibilities. Oftentimes they want to be responsible for themselves to a higher degree than what we are used to: walk back alone because they perfectly recall the route , play by themselves outside without supervision because they feel competent enough not to pull off any nonsense and abide by the rules , etc. Gifted children pursue their own projects early on. If they notice that they lack specific skills for this, they will persistently practise for it, while refusing to practise without a practical reason.

The more discontent a gifted child is with its position in the group and how it is seen by the others, the less controllable this urge may become. It is a good thing if the child is encouraged to show its knowledge in a way that other children can understand, so that they may find it interesting and positive, as shown in the following example, contributed by IHVO-course participant Christa Liethen:. That is why the other children frequently ask him for help.

Only a few weeks ago Ben still disturbed the activities in our group and other children shunned him — as I understand now, this was was because of his feeling of being underchallenged. Now, through his expertise, he has attained a new position in the group and seems more balanced and content.

The other children seek his company and are curious about his experiments. Ben hardly gets bored any more. With all these behavioural patterns gifted children show us what they need — and it is that same thing which helps those gifted children who are not able to help themselves. In order not to lose the courage to have ideas of their own and to realise them successfully, all gifted children depend on adequate and practical support by the kindergarten teacher.

Otherwise the above described negative behaviours may occur. Children who are already distressed and disgruntled are not able to produce constructive ideas themselves. Especially if they are still very young or have already experienced major setbacks with their ideas. These children above all need the active, patient, understanding, but also clear and explicit offering of adequate support. Anita had very understanding and smart parents. And this is how it went on: During a visitation of our kindergarten Anita thoroughly inspected the facility and posed questions which are usually asked by parents, for instance:.

In the first weeks she spent almost all her time sitting on a chair observing. She hardly approached other children or reacted to their attempts to approach her. In group activities she kept low key and made no more than an occasional utterance. She abided by all rules from the beginning on and did not seem discontent or tense in any way. Her parents gave us the feedback that now Anita would get ready for kindergarten without grumble in the morning and in the evening she would talk about what the other children and the kindergarten teachers had been doing during the day.

Her assessment of her situation at the time:. During this period Anita showed so little of her giftedness that my colleagues expressed their disbelief with regard to it. Anita greately facilitated the process of acclimatisation for these children and was ardently accepted as their leader by them. Anita took on the role of the kindergarten teacher and proved to dispose of great communicative and socio-emotional aptitude. However, she kept up her reluctant attitude towards the other children. As usual in such a case this raised the question: What can I, as a kindergarten teacher, do so that Anita will look forward to her return to kindergarten after the holidays?

In the case of this gifted child I was reminded of the pre-school-agenda, which I conducted yearly for the children to be enrolled at school in the following year. These mornings were very popular, and the next age group was already looking forward to soon be participating in these activities; Anita had already noticed this. I asked her before the holiday trip whether she would like to check it out upon her return to kindergarten. The parents then reported that Anita was really looking forward to the pre-school activities and kept asking, when she could go back to kindergarten.

On the first pre-school morning the other children were surprised, that Anita was coming along into the adjacent room and tried to explain to her, that she did not belong there. She had arrived where she belonged with her 4;3 years of age: with the 5,year-olds. The next summer she was quite naturally enrolled at school. She eventually skipped the first form and also the fourth. Our kindergarten concept requires that one of our two kindergarten-groups is only outdoors buten , while the other of the two groups is mainly indoors binnen.

As a consequence the group remaining indoors has twice as much room for a whole month, because the other group stays outdoors in the woods until lunch every day. Twice a month, there are meetings with both groups, where they meet in the house and prepare the rotational change. The 4-year-old Sven likes to make plans. Since his group has decided to rebuild his residential area as a plan, he has been showing a lot of intiative and has become a very active and crucial member of the group.

All of the children in the group have learned much about layouts, plans and maps — in part in the woods. Our children experience a lot of nature, thorough and comprehensive support and plenty of cognitive encouragement and facilitation. The project I will present to you in the following was our longest project so far. First, we were busy enclosing the wide world for a period of a half-a-year, during the ongoing football world-championships in South Africa. My group started with South Africa.

The others continued with Japan. India followed, and then we discovered more and more new countries we wanted to study, arriving finally — with a stop in Denmark one of the kids had brought a flag from their holiday cottage — back in Germany. We had studied the languages, the food and the customs of these countries. We also used globes and maps to find out where exactly these places were and how far away from us they were.

Also see: picture books, non-fiction and fiction. It was a coincidence that at that time almost half of our year-olds were in their last pre-school year at the time and they had a lot of ideas for this particular topic. They wanted to draw the characters and also whittle and crave chopsticks. Our walls portrayed international artists.

In the mornings, I always bring my local newspaper with me from home, and then in kindergarten, it is scanned, evaluated, and cut out. This proved to be very fruitful, because the flags of the playing nations were printed each following days of the matches. During the entire time of the world championships, he would monitor that all the correct flags were there and everything was presented accordingly.

Sven has been with us since he was 3. Over a year long he refused to talk — if at all, he spoke only with the adults, and only when he wanted to — he would ignore questions and remained silent and passive in the circles. At first, the older children found it peculiar and they were a bit astonished at his sudden unfamiliar input and initiative. After the older children had left to school, a new boy joined the group, a half-a-year younger and very much like Sven. Wietzen is the name of our community and we soon arranged to get one of its flags. The local map showed the church marked only as a small cross.

Which lead to the children wanting to make a map or plan, on which you could see the church. We needed a bigger map with real little houses on it. The smallest bricks we had were our wooden bricks. So we glued together lots of paper-sheets to make a great big sheet of paper luckily it was our turn to be indoors. On top of this big paper sheet, we built a church made of wooden bricks.

The bakery and school were also built and placed at their correct positions. Now, we began to draw the streets. Questions of this sort kept us busy throughout an entire circle-period. Finally, we drew the outlines of the buildings on the plan around each house , so that the houses could be cleared away.

When we were outdoors again, we found a gas concrete brick shaped almost like our church. We have plenty of these gas concrete bricks on stock for use in the woods. Another question evolved: How do you make the streets visible on the forest ground? Finally we thought of using saw-dust, which we found in the forest, where several trees had been cut down after a storm. The map was constantly expanded. Whenever a new child joined the group it was asked to and supported in building its own house and finally helped to integrate it into the village plan. Sven had spent a lot of very intense time working with the plan or map, and it was him, who had thought of integrating the newcomers with their houses.

He also noticed that the yellow village signs located on the main street, at the beginning and end of each city in Germany were missing. One of the girls who could already write, wrote the place names on yellow paper and paid notice to their correct placement on the forest plan with sticks.

Brave New Europe

Sven also liked moving around in the map, walking along distances, figuring out which way he had to go to visit certain children. He also told the other kids where exactly their buildings belonged. With the younger kids, Sven would help — himself being only 4 years old — and organize the right spot. He is still a very quiet child — but whenever he does say something, it makes perfect sense. Once, in autumn, when the map had been completed and the leaves of the beech-trees began to fall on the ground, one of the children thought of raking the place clean, which lead to all the houses being piled up on the side.

Soon, Sven and some other kids began rebuilding the village and now, it has been standing for 2 years. It is constantly being improved and corrected and expanded each time a new child enters the group. This entry was posted in 4. Bookmark the permalink. Elias is 4;1. It always begins with a simple geometric shape, continuing in numbered steps, up until the final drawing. Elias chooses and picks out the images, he wants to draw and follows each step independently.

All of these drawings are produced one after another, all in one afternoon. Elias is still tentative at drawing at this stage. Elias seems not to have wanted to draw every single prick and spike of the hedgehog. This should suffice. Concerning sticking to the order of the elements, Elias keeps with the original, as with the dolphin.

Yet his drawing style remains quite unique — partially, because he is not yet able to draw each shape and attribute proportionately correct, and on the other hand because he allows himself a certain amount of creative liberty. Yet he insisted on continuing to draw. Since the front sail had gotten a big smaller than the original image, there was room for further constructions and a bit more tackling.

He decided, the sail should be more colourful, brighter and the waves wilder, which he indeed appeared to have accomplished. In meiner Gruppe hinterlassen die Kinder viele Spuren. Die Kinder sind 1 bis 4 Jahre alt.

Institut zur Förderung hoch begabter Vorschulkinder

Auch diese Kinder sollen ihre Chance bekommen, jederzeit einzusteigen. Annas Bruder war auch schon in meiner Gruppe gewesen. Er malte, bastelte, gestaltete und erfand mit einer unglaublichen Ausdauer und Leidenschaft. Anna schaut sich viel von ihm ab, entwickelt aber auch eigene Ideen und setzt diese um.

Sie malt und bastelt sehr gerne und zeigt dabei viel Phantasie. Oft gibt es hier Zufallsergebnisse wie zum Beispiel bei der Klatschtechnik, bei der Murmeltechnik oder bei der Bindfadentechnik. Wichtig finde ich auch, dass die Kinder ihre Erfahrungen mit den verschiedenen Materialien machen und den Umgang damit erlernen. Ich schaue dann immer schon mal in die Runde, um zu sehen, wer Interesse hat. Angefangen haben wir mit Murmelbildern. Hierzu wird ein Blatt Papier in eine passende Kiste gelegt.

Durch die Murmelbewegungen werden die Farben gemischt und es entstehen andere Farben. Das beobachteten die Kinder mit viel Interesse. Welche gemischten Farben sie erkennen und durch welche Mischungen diese entstanden sind. Maria und Anna experimentierten sehr viel mehr als die anderen Kinder. Jedes Bild wurde einzigartig. Als kleine Galerie nutzten wir die Garderobe. Besonders Anna und Maria waren sehr ausdauernd dabei. Sie erkannten:. Sie probierten es sofort aus und fanden, dass sich dieses Mischen nicht lohnt. Ich schrieb einen Aushang an die Eltern, daraufhin bekamen wir: Herzen sowie verschiedene runde und eckige Formen.

Zusammen mit Maria und Anna suchte ich alle Materialien zusammen. Anna sagte:. Zu diesem Zeitpunkt gossen wir den farbigen Gips in die Formen. Deshalb entschied ich mich dagegen.